Ein Ende und auch ein Anfang

3 Jahre Projektzeit waren absolviert und dies haben wir zum Anlass genommen, die Projektarbeit und deren Erfolge unseren Netzwerkpartnern, Auftraggebern, Kooperationspartnern, Mitstreitern und auch ehemaligen Teilnehmenden zu präsentieren. Die Ergebnisse der verschiedensten Projektarbeiten, ob Figuren aus Pappmaché, Briefbeschwerer aus Metall, verschiedene Holzarbeiten oder Bastelarbeiten stellten wir aus. Unsere Teilnehmenden konnten bei Fragen Rede und Antwort stehen. Plakate über die verschiedenen Exkursionen und Ausflüge wurden im Vorfeld entworfen und zur Ansicht ausgehangen z.B. Spaziergang durch Halle „Auf den Spuren der Renaissance“ oder zu den Ausstellungen in der Neuen Residenz zu Weihnachten oder Ostern. Ebenfalls erläuterten wir in einer kleinen Präsentationrunde die einzelnen Kernelemente und die Vorgehensweise während der Projektlaufzeit sowie die erzielten Ergebnisse. Es haben insgesamt 68 Männer und Frauen am Projekt teilgenommen. Davon haben alle mindestens 1 Praktikum absolviert und wir konnten 24 Teilnehmende erfolgreich in eine sv-pflichtige Beschäftigung vermitteln. Alle Gäste hatten die Möglichkeit unter Anleitung der Teilnehmenden selbst aktiv zu werden, z.B. eine Kette herzustellen. Im Anschluss daran war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Wir nutzten diese Veranstaltung gleichzeitig dazu, weiterhin für unser Projekt zu werben, da wir es weiterhin 2 Jahre durchführen dürfen.