Projekt "Gesunde Ernährung"

Gesunde Ernährung, was bedeutet das? Und wie viel Zucker ist eigentlich in den Produkten, die ich täglich esse? Worauf muss ich achten, was sollte ich vermeiden, was ist gut für mich? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmenden der „Aktiven Eingliederung“ ausführlich im Projekt „Gesunde Ernährung“.

Dabei ging es nicht nur theoretisch zu. Neben Vorträgen, die in Gruppen erarbeitet und Wandzeitungen, die gestaltet wurden, galt es auch, viel auszuprobieren. Blind wurden verschiedene Obst- und Gemüsesorten probiert. Der ein oder andere hat dabei kleine Überraschungen erlebt. Außerdem haben die Teilnehmenden gelernt, welche Rolle Zucker spielt und wie viel davon in einzelnen Lebensmitteln ist, die sie täglich verzehren. Den Abschluss des Gesundheitsprojektes bildete eine gemeinsame Kochaktion – natürlich nur gesund, versteht sich.